Alle Beiträge von admin

Spielbetrieb eingestellt

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise finden bis auf weiteres keine Spielabende und kein Jugendtraining im Kolpinghaus statt! Die Schachjugend trainiert aber teilweise online, Ansprechpartner ist hierfür Erasto Greif.

Ein verdienter Sieg

7. Runde Landesklasse Nord

SC Fulda II                    SF Korbach I

1. Haase, Reinhard          Schuhmacher, Dennis           1/2 : 1/2  

2. Fritz, Marius                Habermann, Rolf                     1 : 0

3. Kersting, Martin          Zioltkowski, Jan                      1 : 0

4. Sehn, Norbert              Münnich, Lucas                    1/2 : 1/2

5. Janusic, Josip              Lages, Karl-Heinz                    1 : 0

6. Unger, Thomas            Grön, Benjamin                       1 : 0         

7. Maksimovic, Milos      Shebab, Tarek                         1 : 0

8. Varfi, Blin                    Perez, Jose                           1/2 : 1/2              

                                                                                    6 1/2 : 1 1/2

Zu einem überraschend hohen Sieg kamen wir in der 7. Runde der Landesklasse Nord gegen die Schachfreunde aus Korbach. Die Begegnung verlief aber lange auf Augenhöhe und war hart umkämpft, ehe sie sich immer mehr zu unseren Gunsten entwickelte. Auch etwas Glück hatten wir. So lehnte ein Korbacher Spieler ein Remisangebot ab und stellte anschließend gleich Material ein.  Beide Teams waren mit drei Reservisten angetreten.

Philipp Reh Sieger

Etwas dünn war die Beteiligung am März-Blitzturnier, deshalb wurde doppelrundig gespielt. Philipp Reh holte sich mit 11 von 12 möglichen Punkten den Tagessieg vor Marius Fritz mit 10 Punkten. Der Zieleinlauf: 1. Philipp Reh 11 Punkte, 2. Marius Fritz 10, 3. Milos Maksimovic 8, 4./5. Carsten Kummerow und Blin Varfi je 4 1/2; 6. Arthur Depperschmidt 4, 7. Nicole Hermann 0.

Das nächste Blitzturnier ist am Freitag, 3. April 2020, 20 Uhr im Kolpinghaus. Gäste sind wie immer willkommen!

Zum Gesamtstand

Marius Fritz Blitz-Sieger

Zehn Teilnehmer machten den Blitzsieger des Februar-Turniers unter sich aus. Am Ende hatte Marius Fritz knapp die Nase vorn vor Dr. Matthias Kierzek, Philipp Reh und Martin Weise.

Der Zieleinlauf: 1. Marius Fritz 7 1/2 Punkte, 2. Dr. Matthias Kierzek 7, 3./4 Martin Weise und Philipp Reh je 6 1/2, 5. Vladimir Kisyov 6, 6. Altan Musacali 4; 7. Mira Kierzek 3 1/2, 8. Rifat Osmanaj 3, 9. Felix Faßler 1, 10. Arthur Depperschmidt 0.

Das nächste Blitzturnier findet statt am Freitag, 6. März 2020, ab 20.00 Uhr im Kolpinghaus, Gäste sind wie immer willkommen.

Zum Gesamtstand

Zur alten Stärke gefunden

6. Runde Landesklasse Nord

SC Fulda II                    SVG Lauterbach I

1. Haase, Reinhard          Töpfer, Albrecht            1/2 : 1/2  

2. Kierzek, Mira              Andreas, Steffen               1 : 0

3. Fritz, Marius                Krauß, Martin                  1 : 0

4. Kisyov, Vladimir         Kurzawa, Dirk                  1 : 0

5. Sehn, Norbert               Klein, Andreas                1 : 0

6. Janusic, Josip               Hardt, Armin                1/2 : 1/2         

7. Unger, Thomas            Mil, Gennady                  1 : 0

8. Wolgin, Konstantin      Struth, Jürgen              1/2 : 1/2              

                                                                           6 1/2 : 1 1/2

Nach der Niederlage in der Vorrunde gegen Caissa Kassel fuhr unser Team sehr motiviert nach Lauterbach und konnte einen klaren, wenngleich vielleicht etwas zu hohen Sieg einfahren. Erfreulich, dass keine Partie verloren ging!

Eine erwartete Niederlage

5. Runde Landesklasse Nord

SC Fulda II                    SVG Caissa Kassel I

1. Haase, Reinhard          Hahn, Markus               0 : 1   

2. Fritz, Marius                Simukov, Erik            1/2 : 1/2

3. Kierzek, Mira              Schnegelsberg, Karl-Heinz  0 : 1

4. Kersting, Martin          Winterfeld, Dirk             – : +

5. Sehn, Norbert              Haase, Wolfgang           1 : 0

6. Janusic, Josip               Wöllenstein, Sebastian 1/2 : 1/2         

7. Lotz, Joachim              Fromm, Nick                1/2 : 1/2

8. Varfi, Blin                    Austein, Hartmut             0 : 1               

                                                                           2 1/2 : 5 1/2

Es war absehbar – unser Team verlor in der 5. Runde der Landesklasse Nord gegen Caissa Kassel seine bislang weiße Weste. Der Gastgeber gilt neben Wehlheiden als ein Titelanwärter. Fulda kam ersatzgeschwächt nach Kassel und aufgrund eines krankheitsbedingten Ausfalls nur mit sieben Spielern. Insofern war die Niederlage leistungsgerecht, das Ehrentor schoss Norbert.

Neujahrsblitzen mit Rekordbeteiligung

Zwei Martins vorne!

Eine erfreulich große Resonanz fand unser Neujahrsblitzturnier am 3. Januar, 17 Schachfreunde und eine Schachfreundin kämpften um Titel und Preise. Nach 17 spannenden Runden holte sich Martin Kersting mit 16 Punkten ungeschlagen den Tagessieg vor Martin Weise mit 15 Punkten. Erasto Greif gewann den von Dietrich Meyer gestifteten Preis als bester Nachwuchsspieler. Es ergab sich folgender Zieleinlauf:

  1. Martin Kersting 16 Punkte, 2. Martin Weise 15, 3./4. Vladimir Kisyov und Philipp Reh jeweils 13 1/2, 5. Marius Fritz 13, 6. Franz-Peter Scholz 12 1/2, 7. Fromuzoche Petrica 11, 8. Milos Maksimovic 10, 9. Eduard Schiebelbein 9 1/2, 10. Thomas Gulla 8 1/2, 11. Erasto Greif 7, 12. Altan Musacali 5 1/2, 13. Arthur Depperschmidt 4 1/2, 14. Johannes Kremer 4, 15. Dr. Helmut Reh 3 1/2, 16. Tommy Brähler 2 1/2, 17. Nicole Hermann 2; 18. Finn Meyer 1 1/2.

Das nächste Blitzturnier findet statt am 7. Februar 2020, 20 Uhr im Kolpinghaus.

Zum Gesamtstand

Kersting vor Reh

Überraschend groß war die Beteiligung am Dezember-Blitzturnier – 14 Spieler kämpften um den Tagessieg und um Punkte für die Gesamtwertung, unter ihnen auch erfreulicherweise einige Jugendliche! Aus Ägypten war Dr. Maged Saber dabei, der in den Neunziger-Jahren als Arzt im Klinikum Fulda tätig war und einige Jahre unserem Verein angehörte. Auch Uwe Haßelbacher ließ es sich nicht nehmen, seinen alten Verein mal wieder zu besuchen. Es entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Philipp Reh und Martin Kersting, das erst in der letzten Runde entschieden wurde, als Marius Fritz Philipp mit einem Remis ausbremste und Martin gegen Eduard Schiebelbein siegte.

Der Zieleinlauf: 1. Martin Kersting 12 Punkte; 2. Philipp Reh 11 1/2; 3. Marius Fritz 10; 4./5. Dr. Maged Saber und Uwe Haßelbacher je 9; 6. – 8. Konstantin Wolgin, Eduard Schiebelbein und Martin Küpper je 7; 9. Rifat Osmanaj 6 1/2; 10. Arthur Depperschmidt 3 1/2; 11. Altan Musacali 3; 12. Nicole Hermann 2 1/2; 13. Tommy Brähler 2; 14. Finn Meyer 1.

Das nächste Blitzturnier ist das Neujahrsblitzturnier am 3. Januar 2020, 20 Uhr im Kolpinghaus. Gäste sind wie immer willkommen.

Zum Gesamtstand

Blitzturniere im Dezember und Januar

Am Freitag, 6. Dezember 2019, 20.00 Uhr, findet im Kolpinghaus unsere nächste Blitzrunde statt. Am 3. Januar 2020, selber Ort und selbe Zeit, folgt unser traditionelles Neujahrsblitzturnier. Jeder Teilnehmer bringt hierzu einen kleinen Preis mit. Wir spielen übrigens mit drei Minuten pro Spieler und Partie sowie einem Zeitzuschlag von zwei Sekunden pro Zug. Gäste sind wie immer herzlich willkommen!